Anuroop, ein indischer Mechatroniker für Nutzfahrzeuge berichtet: Der schönste Ort, den ich je gesehen habe. - Vermittlung ausländischer Fachkräfte durch VIASONA und TÜV Rheinland
Auslandsrecruiting, Best Practice, VIASONA

„Der schönste Ort, den ich je gesehen habe.“

Was wäre, wenn wir Ihnen sagen, dass Sie nicht länger nach Ihrer zukünftigen Kfz-Fachkraft suchen müssen?

Wir, VIASONA und der TÜV Rheinland, stellen Ihrem Fachkräftemangel im Autohaus ein Programm zur Vermittlung ausländischer Fachkräfte entgegen.

Im folgenden Interview lassen wir Anuroop Geetha Suresh, ein indischer Mechatroniker für Nutzfahrzeuge zu Wort kommen, der durch uns eine Stelle als Nutzfahrzeugmechatroniker im Mercedes-Benz Autohaus im sächsischen Frankenberg bekommen hat.

Anfang des Jahres hat Anuroop Geetha Suresh aus Indien ein neues Leben im sächsischen Frankenberg begonnen. Als Nutzfahrzeugmechatroniker unterstützt er tatkräftig das Team des Mercedes-Benz Autohauses Schloz Wöllenstein GmbH & Co. KG. Die neue Stelle bei Mercedes-Benz in Deutschland hat VIASONA in Zusammenarbeit mit der TÜV Rheinland AG Anuroop ermöglicht. Wir haben mit dem indischen Auswanderer über seine bisherige Zeit in Deutschland gesprochen.

1. Anuroop, du bist jetzt schon einige Monate in Frankenberg. Was ist dein bisheriger Eindruck von der Stadt und dem Leben in Deutschland?

Ich mag Frankenberg sehr. Es ist der schönste Ort, den ich je gesehen habe. Jetzt wohne ich in der Nähe des Stadtzentrums, sodass ich die Einkaufszentren am Bahnhof sehr leicht erreichen kann.

2. Was vermisst du am meisten, wenn du an dein Zuhause in Indien denkst?

Ich vermisse meine Frau und meine Kinder sehr. Ich hoffe, dass wir uns nach ein paar Monaten wiedersehen. Meine Frau hat mittlerweile auch angefangen Deutsch zu lernen.

Anuroop, ein indischer Mechatroniker für Nutzfahrzeuge berichtet: Der schönste Ort, den ich je gesehen habe. - Vermittlung ausländischer Fachkräfte durch VIASONA und TÜV Rheinland
Anuroop, ein indischer Mechatroniker für Nutzfahrzeuge berichtet: Der schönste Ort, den ich je gesehen habe. - Vermittlung ausländischer Fachkräfte durch VIASONA und TÜV Rheinland

3. Was war bisher dein schönstes Erlebnis hier in Deutschland?

Ich habe hier in Deutschland ein hervorragendes Transport- und Abfallmanagementsystem kennengelernt.

4. Wenn du drei Dinge nennen müsstest, die in deutschen Autowerkstätten ganz anders laufen als in Indien, welche wären das?

  • Werkstattsicherheit und Verwendung von Spezialwerkzeugen.
  • Die Verfügbarkeit von Ersatzteilen ist interessant, da wir in Indien nicht so viel Verfügbarkeit gewährleisten können.
  • Inspektionsgruben und die Verwendung eines hydraulischen Pumpenhebers machen mir die Arbeit sehr angenehm.
Anuroop, ein indischer Mechatroniker für Nutzfahrzeuge berichtet: Der schönste Ort, den ich je gesehen habe. - Vermittlung ausländischer Fachkräfte durch VIASONA und TÜV Rheinland
Anuroop, ein indischer Mechatroniker für Nutzfahrzeuge berichtet: Der schönste Ort, den ich je gesehen habe. - Vermittlung ausländischer Fachkräfte durch VIASONA und TÜV Rheinland

5. Hast du dich gut im Team der Werkstatt von Schloz Wöllenstein eingefunden?

Ja, ich bin sehr zufrieden mit dem gesamten Team von Schloz Wöllenstein. Sie sind sehr hilfsbereit und freundlich zu mir.

6. Welcher Auftrag in der Werkstatt hat dir bisher am meisten Spaß gemacht?

Ich genieße wirklich alle Arbeiten, weil ich neue Dinge von jeder Tätigkeit lernen konnte. Mir gefällt die professionelle und technische Herangehensweise an die Arbeiten in meiner Garage.

Sie haben Fragen?

Bei Fragen zum Thema „Anuroop, ein indischer Mechatroniker für Nutzfahrzeuge berichtet: Der schönste Ort, den ich je gesehen habe.“ stehen wir Ihnen wie immer gern zur Verfügung. Unsere VIASONA Hotline erreichen Sie von Montag bis Donnerstag von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr sowie Freitag von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr unter 0371 – 5223 2350, per E-Mail an support@viasona.de oder schreiben Sie VIASONA bei Facebook, XING, LinkedIn oder Instagram