Weiter vorn im Google-Ranking! Warum auch Ihr Autohaus aktiv werden sollte
Personalmarketing, Recruiting

Weiter vorn im Google-Ranking! Warum auch Ihr Autohaus aktiv werden sollte

Eine Stellenanzeige zu erstellen und zu schalten ist wichtig. Wenn Sie jedoch keine relevanten Inhalte

  • auf Ihrer Homepage präsentieren,
  • in sozialen Netzwerken veröffentlichen,
  • auf Arbeitgeberplattformen publizieren,
  •  in Zeitschriften schalten,
  •  Ihre Homepage nicht optimiert ist,

Sie per Programmierung Crawlern gar nicht ermöglichen Ihre Inhalte abzuholen,

dann wird Ihre Stellenanzeige im wettbewerbsintensiven Automobilumfeld im Vergleich zur Konkurrenz trotzdem deutlich schlechter von der relevanten Zielgruppe gesehen, gefunden und geklickt.

Warum ist das so?

Ganz einfach: Weil Google neue und abwechslungsreiche Inhalte mag.

In automobilen Ballungsgebieten potenziert sich diese Problematik, da hier noch mehr Wettbewerber auf kleinerem Raum um die Gunst der Kunden und der Bewerber buhlen.

Was können Sie tun?

Prüfen Sie, ob die genannten Faktoren bereits auf Sie zutreffen, indem Sie Ihre Internetpräsenz(en) nach content- und SEO-relevanten Stellen durchsuchen und eine individuelle Strategie hierfür entwickeln.

Downloaden Sie jetzt Ihre Triggerfragen/Checkliste für eine erfolgreiche „Content Marketing Strategie“ für mittelständische Autohäuser

Eine „Content Marketing Strategie“ für Ihr Autohaus sollte folgende Punkte beinhalten:

1.      Ziele setzen

Was möchten Sie mit Ihrer Strategie erreichen? Wollen Sie mehr Sichtbarkeit? Haben Sie bereits ein Fundament auf dem Sie aufbauen können oder müssen Sie das Fundament erst entwerfen?

 ►   Tipp: Prüfen Sie, ob Ihre Content-Strategie noch aktuell ist. Im digitalen Zeitalter sollten Strategien agil sein und sich den Bedürfnissen der Zielgruppen anpassen. Die Halbwertszeit von digitalen Informationen, Wissen und Kompetenz sinkt immer schneller. Denken und planen Sie vorausschauend. Bereits nach 3 Monaten ist ein viraler Trend schon wieder hinfällig.

 2.      Zielgruppen festlegen

Wen möchten Sie überhaupt erreichen? Wofür brennt Ihre Zielgruppe? Mit welchen Inhalten erreichen Sie sie und wie bereiten Sie die Informationen auf, dass es die Zielgruppe auch begeistert liest und teilt?

 ►   Tipp: Auch Ihre Mitarbeiter sind eine potentielle Zielgruppe

 3.      Inhalte erstellen

Worüber möchten Sie berichten und in welcher Form? Welcher Inhalt für welche Zielgruppe?

 ►   Tipp: Berichten Sie doch über die Benefits und Alleinstellungsmerkmale in Ihrem Unternehmen und wie diese zur Mitarbeiterzufriedenheit beitragen.

 4.      Kanäle & Medien

Wie und wo bringe ich meine Inhalte meiner Zielgruppe näher? Welche Netzwerke möchte ich bespielen? Welche Plattformen möchte ich bespielen? Welche Plattform ist für welche Zielgruppe die interessanteste?

 ►   Tipp: Nutzen Sie soziale Netzwerke und Arbeitgeberplattformen zielgruppenindividuell und spezifisch!

 5.      Zeitplan

Wann und wie oft sollte man als mittelständisches Autohaus neuen Content posten? Sollte ich einen Redakteur dafür einsetzen oder kann ich das Bespielen aller Kanäle mit Inhalten allein realisieren? Welche Inhalte will ich wann auf welchen Plattformen posten?

 ►   Tipp: Denken Sie an die Halbwertszeit! Es reicht nicht nur einmal im Monat auf 5 Plattformen, denselben Artikel zu veröffentlichen!

Oder fordern Sie jetzt Ihr individuelles Angebot für den BEO-Check support@viasona.de an und erhalten Sie eine ausführliche Analyse zu Ihrer Unternehmenshomepage und/oder OneWeb-Präsenz, Onlinesichtbarkeit, einen SEO-Check sowie eine Wettbewerbsanalyse und individuell auf Sie zugeschnittene Handlungsempfehlungen. Damit Sie in Zukunft noch besser werden.

Schließlich gilt auch hier DAS BESTE ODER NICHTS!

Sie haben Fragen?

Bei Fragen zum Thema stehen wir Ihnen wie immer gern zur Verfügung. Unsere Hotline erreichen Sie von Montag bis Donnerstag von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr sowie Freitag von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr unter 0371 – 5223 2350 oder per E-Mail an support@viasona.de.

Grundgrafik des Titelbildes von Jacob Lund/Shutterstock.com